Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage willkommen heißen zu können!

Hier finden sie uns

Rassegeflügel - Züchterverein Lippstadt 1896 e.V.
Wiesenstr.16
59597 Erwitte
 
Telefon: +49 2943 4839973

Die nächsten Termine

Die nächste Ausgabe des Hühnerimpfstoffes bei ZF Helmut Meier ist am
01.12.2018 um 9:00 Uhr.

 

Die  nächste Monatsversammlung ist am 07.10.2018 um 10:00 Uhr bei "Köneke's" ,Barbarossastr. 42a, 59555 Lippstadt

Mitglieder und ihre Tiere

Devin Köster

In diesem Monat stellen wir unseren 12-jährigen Jungzüchter Devin Köster mit seinen Zwerg-New Hampshire vor. Auf diesem Hühnerhof gibt es noch New Hampshire in goldbraun und auf einem kleinen Teich ein Paar Mandarinenten.



Mein Name ist Devin Köster und ich wohne in Anröchte. Meine Hobbies sind Rassegeflügel- zucht, Handball und Judo.

 

Ich bin 2010 durch einen Freund, Maik Gallor, in den Rassegeflügelzüchterverein Lippstadt 1896 e.V. gekommen. Angefangen bin ich mit der Rasse Zwerg Holländer, da ich sie geschenkt bekommen habe.

 

Dann wollte ich gerne eine Rasse haben, die mir selber gut gefällt und nicht so häufig hier in der Umgebung ist. Also bin ich mit Maik ein wenig rum- gefahren und habe auf verschiedenen Ausstellungen nach einer schönen, seltenen Hühnerrasse Ausschau gehalten. Auf einer Ausstellung habe ich die weißen Zwerg-New Hampshire gesehen. Darauf hab ich mir einen Stamm, also einen Hahn und zwei Hennen, geholt.



Ich habe selber meine Tiere ausgestellt und auch beim Hähnewettkrähen starten lassen.

 

Beim Wettkrähen im Juni 2012 hat mein Hahn mit 55 Krährufen in 30 Minuten den 1. Platz gemacht.

 

Bei der Kreisjugendschau 2012 unseres Kreisverbandes wurde einer meiner Hähne mit dem hv ausgezeichnet und hat zusätzlich ein JKVE erhalten



Besonders schön sind die Unternehmungen vom Verein.

 

Jetzt ein bisschen zu meinen Hühnern.



Zwerg-New Hampshire sind eine deutsche Züchtung und wurden 1961 in der Farbe goldbraun bzw. 1966 in weiß anerkannt.

 

Sie sind zutraulich und ruhig, aber dennoch lebhaft. Sie sind wetterfest, widerstandsfähig und recht genügsam, was das Futter angeht. Sie sind unkompliziert und überaus liebenswürdig in ihrer Art.



Rassemerkmale des  Hahnes:

Rumpf: mittellang; breite, gut abgerundete Form mit weit nach vorn gezogenem Brustbein.

Hals: mittellang; mit vollem Behang

Rücken: mittellang; breit; leicht hohlrund, in der Sattelpartie ohne Unterbrechung gut ansteigend.

Schulter: breit; gut gerundet.

Flügel: mittelgroß; gut geschlossen; waagerecht am Körper getragen.

Sattel: voll und breit.

Schwanz: mittellang; voll; gut ausgebreitet getragen; Sichelfeder breit und mittellang; Steuerfeder breit, geöffnet, aber gut deckend getragen.

Brust: voll; breit; gut gerundet.

Bauch: voll und breit.

Kopf: klein; mehr flach als rund.

Gesicht: glatt; fein im Gewebe; rot.

Kamm: einfach; mittlere Größe; fest aufsitzend; mit 4-5 breiten nicht zu hohen Zacken; Kammfahne der Nackenlinie folgend ohne aufzuliegen.

Kehllappen: mittelgroß; ohne Falten.

Ohrlappen: mittelgroß; glatt; leuchtend rot.

Augen: lebhaft; orangefarbig bis rötlich braun.

Schnabel: kräftig; bei goldbraunen gelblich bis hell hornfarbig, bei weißen gelb.

Schenkel: mittellang; kräftig; etwas hervortretend.

Läufe: mittellang; glatt; gelb.

Zehen: mittellang; gut gespreizt.

Gefieder: fest und anliegend.



Rassemerkmale der Henne:

Entspricht dem Hahn bis auf die durch das Geschlecht bedingten Unterschiede; voller Bauch; Schwanz mittellang, breit im Ansatz, mit breiten Steuerfedern, im stumpfen Winkel etwas offen, aber nicht lose getragen.

 

Das Gewicht des Hahnes beträgt ca. 1200 g und der Henne ca. 1100 g. Die Henne legt braune Eier mit einem Gewicht von ca. 40 g.



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rassegeflügel - Züchterverein Lippstadt 1896 e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.